Allgemeines Archiv

14.01.2013

Podiumsdiskussion auf der Messe BAU 2013

Im Rahmen der Messe BAU 2013 in München veranstaltet „Deutschland baut!“ eine hochkarätige Podiumsdiskussion mit dem Thema „Deutschland-baut! Jeder kämpft für sich alleine“ zur Zukunft des Deutschen Baugewerbes.
 Es geht um die Themen: Fachkräfte- und Nachwuchskräftemangel im Baugewerbe und wie können wir es gemeinsam schaffen, Mitarbeiter für unsere Branche zu begeistern? Welche Versäumnisse gab es in der Vergangenheit und wie können wir gemeinsame Synergien zukünftig in der Branche nutzen? Wer trägt die Verantwortung – Politik oder Wirtschaft – und wie sieht die Zukunft der Baubranche in Deutschland aus? Was ist notwendig, um dem angekratzten Image der Branche entgegenzuwirken? Auf der Bühne stehen: Dr. Peter Ramsauer (Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Wolfgang Tiefensee (MdB/Wirtschaftspol. Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion), Pierre-André de Chalendar (CEO der Compagnie de Saint-Gobain), Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger (ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft), Jørgen Tang-Jensen (Vorstandsvorsitzender der Velux Gruppe), sowie Annette Hering (Geschäftsführerin der Hering Bau GmbH & Co. KG) Durch die Diskussion führt n-tv-Gründer Karl-Ulrich Kuhlo. Die Diskussion findet am Montag, den 14.01.2013 im Forum der Halle B0, von 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr statt. Bitte beachten Sie auch unseren Messestand von „Deutschland baut!“, ebenfalls in Halle B0.Besuchen Sie uns auch an den anderen Wochentagen und führen Sie interessante Gespräche mit den Vorständen von Deutschland baut! und Geschäftsführern wichtiger Unternehmen der deutschen Baubranche: Dienstag/Mittwoch: Andreas Klaß, Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser Donnerstag: Dr. Sebastian Dresse, VELUX Deutschland GmbH Freitag: Dieter Babiel, Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH

« Zurück zur Übersicht