Ausbildungsstart bei PERI 2015


Am 1. September 2015 starteten 21 junge Menschen ihre Berufsausbildung bei der PERI GmbH in Weißenhorn. Weitere 13 Nachwuchskräfte beginnen im Oktober 2015 ein duales Studium bei dem international tätigen Familienunternehmen.

21 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in den nächsten Jahren für acht Berufe im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich qualifiziert - darunter unter anderem Industriekaufleute, Mechatroniker, Industriemechaniker und Fachinformatiker. Zudem begannen 2 Nachwuchskräfte ihre duale Ausbildung nach dem Ulmer Modell - das eine Ausbildung zum Industriemechaniker mit einem Maschinenbaustudium kombiniert.

Im Oktober 2015 starten darüber hinaus 13 weitere Studenten ein duales Studium. Die Verknüpfung von Praxisphasen im Unternehmen und Theoriephasen an Hochschulen bietet eine sehr praxisorientierte Ausbildung z. B. für den Maschinenbau oder für das Bauwesen Projektmanagement.

PERI legt großen Wert auf die Nachwuchsförderung im eigenen Hause und zeigt seit vielen Jahren großes Engagement. Insgesamt sind stets etwa 100 Auszubildende und Studierende in Weißenhorn und an anderen PERI Standorten beschäftigt. Das Familienunternehmen bietet dem Nachwuchs auch nach der Ausbildung vielfältige Entwicklungschancen. So werden interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem im Rahmen der PERI Akademie stetig weiter qualifiziert und auf neue Aufgaben und Herausforderungen im nationalen und internationalen Umfeld optimal vorbereitet.


21 junge Menschen starteten im September Berufsausbildung bzw. Studium bei der PERI GmbH in Weißenhorn. Im Oktober 2015 folgen weitere 13 Personen, die ihr duales Studium bei PERI absolvieren.
(Foto: PERI GmbH)