Grußwort

Liebe Mitglieder und Interessenten,

nichts ist so beständig wie der Wandel – so auch bei Deutschland baut!. Dieter Babiel, Vorsitzender des Vorstands von Deutschland baut! hat das Unternehmen Saint-Gobain nach fast zwanzig Jahren erfolgreicher Tätigkeit verlassen und ist seit November Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e. V.. Für Deutschland baut! bedeutete dies die Wahl eines neuen Vorsitzenden. Als Geschäftsführer der WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG und neuer Vorsitzender des Vorstands von Deutschland baut!, freue ich mich, Sie heute in dieser Funktion erstmals im Newsletter begrüßen zu dürfen. Unsere bewährten Formate behalten wir natürlich bei und Sie dürfen sich auf den gewohnten Newsletter mit sämtlichen Informationen rund um Deutschland baut! freuen.

Unsere neuen Trainees sind zum 1. Oktober erfolgreich gestartet und alle konnten sich bei einem Kick-off Treffen in Stuttgart kennenlernen. Lesen Sie weiter über das tolle Programm von unserem Kuratoriumsmitglied und Gastgeber der Firma Sülzle Sülzle Holding GmbH & Co. KG. Dass unser Trainee-Programm einzigartig im Markt ist, konnten wir auch den Studenten und Absolventen bei der Jobmesse „bonding“ in Aachen vermitteln. Alle waren begeistert und wir konnten Deutschland baut! wieder ein wenig bekannter machen.

In Sachen Fachkräftesicherung waren wir ebenfalls aktiv und unter anderem hat sich aus dem Projekt „Fachkräftesicherung in der Bauwirtschaft“ die Idee entwickelt, ein spezielles „Programm für Studienaussteiger“ zu konzipieren.

In Oktober und November fanden erneut zwei unserer beliebten Regionalveranstaltungen bei der Braas GmbH in Heusenstamm und bei der VELUX Deutschland GmbH in Hamburg statt.

Nicht zuletzt durften wir bei DAW SE in Ober-Ramstadt unsere Vorstands- sowie Kuratoriumssitzung veranstalten. Auch das zeichnet Deutschland baut! aus – Mitglieder die sich engagieren und aktiv am Erfolg unserer Initiative beteiligen. Wir bedanken uns sehr bei allen Mitgliedern, die diese Veranstaltungen ermöglichen.

Ihr

Udo Berner 
(Vorsitzender des Vorstandes)

Deutschland baut! - Aktiv

Jobmesse bonding in Aachen

5. Dezember – wir waren dabei!
Bonding Jobmessen der Hochschulen und Universitäten. Muss man dort hin? JA! Wir waren zum ersten Mal dabei und es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein. Deutschland baut! kennt man noch nicht so gut, dass alle direkt wissen, was wir machen und vor allem, dass wir ein im Markt einzigartiges Traineeprogramm anbieten. Das haben wir geändert und den ganzen Tag lang Studenten und Absolventen informiert. Alle waren begeistert und fast 130 Studenten haben uns ihre E-Mail-Adresse für weitere Informationen hinterlassen. Ein tolles Fazit für einen Tag Jobmesse!

Unsere Trainee Michaela Eigner mit zwei interessierten Bauingenieurstudentinnen.
Foto: Christin Karst


Fachkräftesicherung – „Programm für Studienaussteiger“

Innerhalb unseres Projektes „Fachkräftesicherung in der Bauwirtschaft“ wird zurzeit ein Programm für Studienaussteiger erarbeitet.
Vor allem im Fachbereich Bauingenieurwesen steht man sehr hohen Abbruch-Quoten (ca. 51%) gegenüber, gleichzeitig herrscht allerorts Fachkräftemangel.

Unser Programm für Studienaussteiger hat zum Ziel, dieses Potenzial der Studienaussteiger zu erschließen und soll im ersten Halbjahr 2018 mit einem Pilotprojekt starten. Geworben werden in diesem Pilotprojekt Studienaussteiger des Fachbereichs Bauingenieurwesen. Inhalt des Programms wird u. a. eine umfassende Potenzialanalyse sein, die unterschiedliche, schwerpunktmäßig handwerkliche Fertigkeiten, lokalisieren soll. Nach Durchlaufen dieser viertägigen Potenzialanalyse werden von drei Deutschland baut! Mitgliedsunternehmen jeweils vierwöchige Praktika in den Unternehmen angeboten. Danach können die Studienaussteiger im Abgleich mit den potentiellen Arbeitgebern entscheiden, ob sie eine duale Berufsausbildung, ein berufsbegleitendes Studium oder ggf. eine Anlerntätigkeit beginnen wollen.


26. / 27. Oktober – Kick-off mit den neuen Trainees

Gastgeber Sülzle Holding GmbH & Co. KG aus Rosenfeld hat ein umfassendes und inspirierendes Programm organisiert.
Am Abend des ersten Tages haben sich alle zu einem Kennenlernen in Stuttgart im Calwer Eck getroffen. Der nächste Tag begann mit der Besichtigung der eigens für „Stuttgart 21“ eingerichteten Projektbiegerei der Firma Sülzle Holding GmbH & Co. KG. Absolutes Highlight war dann die Baustelle selbst. Stuttgart 21 kennt sicher jeder aus den Medien, aber auf der Baustelle gewesen zu sein, ist etwas ganz anderes. So viele Details, jahrelanges Bauen bis man mit dem eigentlichen Bauen überhaupt beginnen kann. Und dann die Kelchstützen von Architekt Christoph Ingenhoven – sicherlich eine der größten Herausforderungen für alle Beteiligten. Einen Blick von oben auf die Baustelle verknüpft mit theoretischen Details durften wir bei der abschließenden Besichtigung des „Turmforums“ genießen. Zwei rundum gelungene Tage und ein herzliches Dankeschön an unseren Gastgeber Sülzle!

Foto: Sülzle Holding GmbH & Co. KG

Foto: Christin Karst


Vorstands- und Kuratoriumssitzung von Deutschland baut! in Ober-Ramstadt

Am 16. November waren wir zu Gast bei der DAW SE in Ober-Ramstadt zu unserer turnusmäßigen Vorstands- sowie Kuratoriumssitzung. 
Der Tag startete mit der Vorstandssitzung, bei der wichtige Entscheidungen wie die Wahl des neuen Vorsitzenden des Vorstands sowie dessen neuen Stellvertreters getroffen wurden. Udo Berner, Geschäftsführer der WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG, ist neuer Vorsitzender des Vorstands von Deutschland baut!. Sein Stellvertreter ist Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer der VELUX Deutschland GmbH in Hamburg.

Neben der Präsentation des Unternehmens durch Dr. Ralf Murjahn, Geschäftsführender Gesellschafter der DAW SE, durften wir bei einer Unternehmensführung die DAW genauer kennenlernen. Die anschließende Kuratoriumssitzung bot noch einmal Raum für Diskussionen, unter anderem wurde auch eine Skizze der Aktivitäten von Deutschland baut! der nächsten drei Jahre vorgelegt. Eine an diesem Tag entstandene Idee ist es, ein „digitales Fachkräfteforum“ auszurichten. Geplant ist, aus praktischen Erfahrungen der Mitgliedsunternehmen von Deutschland baut! ein Forum „praktische Digitalisierung in der Wertschöpfungskette Bau“ im Bundesbauministerium in Berlin durchzuführen. Wir glauben, dass durch den direkten Praxistransfer das Thema Digitalisierung in der Bauwirtschaft angereichert werden kann. AS+P wird einer der Referenten sein, WOLFF & MÜLLER beteiligt sich ebenfalls. Nicht zuletzt herzlichen Dank für die außerordentliche Gastfreundschaft der DAW.

Foto: Christin Karst

Foto: DAW SE

Deutschland baut! - Aktuelles aus den Mitgliedsunternehmen

Braas GmbH

Dritte Regionalveranstaltung unserer Mitgliedsunternehmen – 18. Oktober 2017 bei Frankfurt  
Wesentlicher Bestandteil der Regionalveranstaltungen von Deutschland baut! ist auch die Präsentation der gastgebenden Unternehmen. So durften wir bei der Braas GmbH in Heusenstamm am 18. Oktober alles rund um Dachziegel und Dachsteine erfahren – Jeder kennt es, aber wer weiß schon, was alles dahinter steckt und wann bekommt man sonst eine interne Führung und Einblicke in ein Unternehmen? „Gesellschaft im Wandel. Führung im Wandel. Arbeit im Wandel“ von Andreas Greve, Geschäftsführer der nextpractice GmbH aus Bremen, bildete den fachlichen Kern. Das Thema wurde von allen Beteiligten begeistert aufgenommen, alle haben eifrig diskutiert und der Wunsch nach einem „Follow up“ kam auf. Den haben wir gerne aufgenommen und bei der nächsten Regionalveranstaltung umgesetzt.

Foto: Braas GmbH


Velux Deutschland GmbH

Vierte Regionalveranstaltung unserer Mitgliedsunternehmen – 28. November 2017 in Hamburg 
Was passiert mit Führung, wie ändert sich alles auch im Zuge der globalen Vernetzung und Digitalisierung und vor allem, wie geht man als Unternehmen damit um? Die Thesen der Studie von Andreas Greve waren der Ausgangspunkt der Regionalveranstaltung bei der VELUX Deutschland GmbH in Hamburg. Sabine Larsen (Leitung Personalmanagement der VELUX Deutschland GmbH), Stephanie Roll (Senior Personalberaterin bei Wefers & Coll Unternehmerberatung GmbH), sowie Michael Benrath (Geschäftsführer von Mensch und Maschine), stellten danach ihre Sicht aus ihrem beruflichen Alltag zu diesem Thesen dar. Im Anschluss daran gab es auch mit den Teilnehmern der Veranstaltung einen regen Austausch, wie die Inhalte im Alltag der Unternehmen umgesetzt werden könnten.

Selbstverständlich machen wir auch im nächsten Jahr weiter mit unseren Regionalveranstaltungen, der nächste Termin ist für Frühjahr 2018 geplant, wir informieren Sie rechtzeitig über den Termin.

Foto: Heinrich Nissen

Foto: Heinrich Nissen


Gerne können auch Sie Ihre Informationen zur Veröffentlichung an die unten stehende Kontaktadresse senden.

Deutschland baut! - In eigener Sache

Dank an Dieter Babiel

Deutschland baut! dankt an dieser Stelle Herrn Dieter Babiel für die Initiative und wesentliche Gestaltung der Unternehmerkooperation zur Fachkräftesicherung.

Ohne seine Persönlichkeit, Zielstrebigkeit und der besonderen Begabung Unternehmen für diese Initiative zu begeistern wäre Deutschland baut! sicherlich weder zustande gekommen noch hätte sie diesen Stellenwert in der Branche.

Wir wünschen Herrn Babiel in seiner neuen Funktion als Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e. V. viel Erfolg und freuen uns, dass wir mit Herrn Babiel bzw. dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. bereits heute einige wegweisende Projekte zur Fachkräftesicherung geplant haben.


Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr 2018!

Foto: Pixabay

Kontakt

Deutschland baut! e.V. • Büro Rhein-Main
Hafeninsel 9, 63067 Offenbach am Main
Tel.: +49 (0) 69 668110 -903
Fax: +49 (0) 69 668110 -907
E-Mail: info@deutschland-baut.de
Web: www.deutschland-baut.de

Impressum

Deutschland baut! e. V. • Büro Rhein-Main
Hafeninsel 9, 63067 Offenbach am Main

Sitz des Vereins: Berlin
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 35224 B

Geschäftsführer:
Karsten Wischhof

Verantwortlich für den Inhalt
Karsten Wischhof

Tel.: +49 (0) 69 668110 -903
Fax: +49 (0) 69 668110 -907
E-Mail: christin.karst@deutschland-baut.de