Grußwort

Liebe Mitglieder und Interessenten,

was macht einen attraktiven Arbeitgeber aus? Und wie bleibt ein Unternehmen auch längerfristig für seine Mitarbeiter interessant, sodass sie ihrem Arbeitgeber die Treue halten? Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Situation in der Bauwirtschaft derzeit nicht unbedingt ideal ist. Denn viele Fachkräfte wollen die Branche wieder verlassen.

Deutschland baut! will diesem Trend entgegenwirken. Auf insgesamt fünf Branchenevents widmet sich die Initiative den aktuellen Themen Unternehmensbindung, Image eines Arbeitgebers und Arbeit der Zukunft. 2019 sind wir mit unseren Regionalveranstaltungen bei der DB Bahnbau Gruppe in Dresden sowie bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG zu Gast. Neu in diesem Jahr ist unser Interessententag bei der WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG. Weiter laden wir an zwei Terminen zum Arbeitskreis Fachkräftesicherung nach Offenbach am Main.

Sich heute und in Zukunft als attraktiver Arbeitgeber präsentieren will auch die Klebl GmbH, die seit kurzem zu unseren Mitgliedsunternehmen zählt. Der Experte für den Fertigteilbau aus Neumarkt in der Oberpfalz ist stets auf der Suche nach Nachwuchsführungskräften und freut sich, Deutschland baut! fortan aktiv zu unterstützen.

Erfahren Sie mehr in unserem aktuellen Newsletter. Ich wünsche Ihnen eine gute Lektüre.

Ihr

Udo Berner 
(Vorsitzender des Vorstandes)

Deutschland baut! - Veranstaltungen

Image, Unternehmensbindung und Arbeit der Zukunft

Spannende Themen erwarten Sie bei unseren Branchenevents 2019

Veranstaltungen von Deutschland baut! haben sich zwischenzeitlich bundesweit als Branchentreffpunkt zum Thema Fachkräftesicherung entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau etabliert. So bieten wir auch in diesem Jahr wieder fünf spannende Events mit hochkarätiger Besetzung für unsere Mitglieder und Interessierte.

Wir starten in Dresden mit einer Regionalveranstaltung am 4. Juni bei der DB Bahnbau Gruppe. Im Vordergrund steht hier das Thema Imagegestaltung: Was macht einen attraktiven Arbeitgeber aus und wie kann ein am Markt führendes Unternehmen sein Image positiv beeinflussen? Entdecken Sie die DB Bahnbau Gruppe als modernes Unternehmen im Bausektor.

Am 26. Juni treffen wir uns in Offenbach am Main zum ersten Arbeitskreis Fachkräftesicherung im Jahr 2019. Hier wollen wir uns dem Thema Unternehmensbindung widmen. Wie schafft es ein Unternehmen, mit Hilfe von innovativen HR-Methoden, für Mitarbeiter auch langfristig attraktiv zu bleiben? Welche Vorstellungen hat die Generation Z von einem Arbeitgeber? Stehen hohe Gehälter und schicke Firmenwägen heutzutage noch an erster Stelle für junge Mitarbeiter? Oder geht es vielmehr darum, Arbeit und Privates miteinander in Einklang zu bringen? Auszüge aus einer aktuellen Studie zur Abwanderung von Fachkräften aus der Bauwirtschaft zeigen die derzeitige Situation innerhalb der Branche auf. Das Ziel: Fach- und Führungskräfte zu gewinnen und diese insbesondere auch zu überzeugen, dem Unternehmen und der Branche treu zu bleiben.

Am 9. Juli findet erstmals unser Deutschland baut! Interessententag bei unserem Vorstandsmitglied, der WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG, statt. Das Motto dieser Veranstaltung lautet Arbeit der Zukunft. Change-Prozesse und Digitalisierung sind Faktoren, die wir in Stuttgart-Zuffenhausen näher unter die Lupe nehmen wollen. Neben unserem Schirmherrn, Herrn BM a.D. Dr. Peter Ramsauer und unserem ersten Vorsitzenden, Herrn Udo Berner, wird uns der ehemalige Top-Manager Erwin Staudt diese spannenden Zukunftsthemen näherbringen. Als langjähriger Präsident des Bundesligisten VfB Stuttgart hat er selbst Veränderungsprozesse aktiv mitgestaltet.

In Künzelsau geht es am 19. September bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG mit der nächsten Regionalveranstaltung weiter. Wir freuen uns sehr, bei diesem weltweit operierenden Handelsunternehmen mit Produkten der Befestigungs- und Montagetechnik zu Gast zu sein.

Zum zweiten Arbeitskreis Fachkräftesicherung in diesem Jahr laden wir schließlich am 28. November erneut nach Offenbach am Main. Hier begrüßen wir einen Vertreter der berufundfamilie Service GmbH, der uns das Thema Work-Life-Balance und dessen branchenübergreifend hohe Relevanz im Detail näherbringt. Spezielle Konzepte, die ihren Beitrag leisten, eine harmonische Verbindung zwischen Arbeit und Privatem möglich zu machen, stehen bei führenden Unternehmen heute hoch im Kurs. Unser Referent zeigt uns, warum das so ist und wie diese HR-Strategien aussehen können. Über das Thema modernes Recruiting spricht außerdem die WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG und gewährt Einblicke in die eigene Unternehmenskultur als Bauunternehmen der Zukunft.

Neugierig geworden?
Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt per E-Mail bei Frau Christin Karst unter
christin.karst@deutschland-baut.de 

Deutschland baut! - Mitglieder

Klebl GmbH

Die Unternehmensgruppe Klebl GmbH, ein mittelständisches und familiengeführtes Bauunternehmen mit Stammhaus in Neumarkt in der Oberpfalz, begrüßen wir herzlich als unser neuestes Mitglied bei Deutschland baut!. Klebl zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich Wirtschaftsbau und hat sich auf das Bauen mit Stahlbetonfertigteilen spezialisiert. Jährlich werden ca. 500.000 Tonnen der bis zu 100 Tonnen schweren und bis zu 50 Meter langen Fertigteile aus Stahl- und Spannbeton für komplexe Bauvorhaben in sechs eigenen Fertigteilwerken im gesamten Bundesgebiet realisiert.

Das innovative Bauunternehmen ist stets auf der Suche nach Nachwuchsführungskräften. Aus diesem Grund ist unser Trainee-Programm bei Klebl auf großes Interesse gestoßen. Angeregt durch das Partnerunternehmen Peri GmbH, das zu den Vorstandsmitgliedern von Deutschland baut! zählt, rückte die Initiative auch bei Klebl verstärkt in das Interesse. So überzeugte neben dem Trainee-Programm für junge Hochschulabsolventen auch die Förderung von Studienabbrechern im Bereich Bauingenieurwesen. Weiter schätzt Klebl die Möglichkeit des intensiven Austauschs mit anderen Branchenvertretern bei regionalen und überregionalen Veranstaltungen.

Roland Kraus, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Klebl GmbH: „Wir freuen uns, unser Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber im Rahmen des Trainee-Programms von Deutschland baut! präsentieren zu dürfen. Auch neue Recruiting-Methoden kennen zu lernen und von Erfahrungen der anderen Mitgliedsunternehmen zu profitieren, hat unser Interesse geweckt, diese Initiative, die für die gesamte Wertschöpfungskette Bau sehr wichtig ist, aktiv zu unterstützen.“

Weitere Informationen über die Klebl GmbH unter www.klebl.de

Terminticker Deutschland baut! 2019

► 20. Mai 2019 | Mitgliederversammlung + Kuratoriumssitzung | Offenbach

► 04. Juni 2019 | Regionalveranstaltung DB Bahnbau Gruppe | Dresden

► 26. Juni 2019 | Arbeitskreis Fachkräftesicherung | 10:30 Uhr – 14:30 Uhr | Offenbach

► 09. Juli 2019 | Interessententag Deutschland baut! | 13:00 – 16:00 Uhr | Stuttgart

► 19. September 2019 | Regionalveranstaltung Würth | Künzelsau

► 05.-07. November 2019 | bonding | Aachen

► 25.-27. November 2019 | bonding | Kaiserslautern

► 28. November 2019 | Arbeitskreis Fachkräftesicherung | 10:30 – 14:30 Uhr | Offenbach

Kontakt

Deutschland baut! e.V. • Büro Rhein-Main
Hafeninsel 9, 63067 Offenbach am Main
Tel.: +49 (0) 69 668110 -903
Fax: +49 (0) 69 668110 -907
E-Mail: info@deutschland-baut.de
Web: www.deutschland-baut.de

Impressum

Deutschland baut! e. V. • Büro Rhein-Main
Hafeninsel 9, 63067 Offenbach am Main

Sitz des Vereins: Berlin
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 35224 B

Geschäftsführer:
Karsten Wischhof

Verantwortlich für den Inhalt
Karsten Wischhof

Tel.: +49 (0) 69 668110 -903
Fax: +49 (0) 69 668110 -907
E-Mail: christin.karst@deutschland-baut.de