Allgemeines Archiv

30.09.2016

Pressemitteilung: Kick Off des Traineeprogrammes 3.1

Dortmund, 26./27.9.2016

Mit einer sehr gelungenen Veranstaltung, organisiert und ausgerichtet von der JAEGER Gruppe, startete das erfolgreiche Traineeprogramm von Deutschland baut! in seinen zweiten Durchlauf.

In diesem Jahr gelang es, die Zahl der teilnehmenden Unternehmen und ausgewählten Trainees auf sechs zu verdoppeln.

Das Kick-Off bot den neuen Trainees Gelegenheit, mit dem Gesellschafter der Jaeger Gruppe, Johann Jaeger, dem Geschäftsführer der Kramer Gruppe, Jens Uwe Lippold, sowie dem Geschäftsführer von Deutschland baut!, David Pfender, ins Gespräch zu kommen. Mit von der Partie waren auch die Personalverantwortlichen der Unternehmen DAW, Jaeger, Peri, Saint Gobain, Velux sowie Wolff & Müller. Die Trainees des ersten Durchlaufs vervollständigten die Runde.

Die hochinteressante Besichtigung des Industriedenkmals „Kokerei Hansa“ und das anschließende Abendessen im Dortmunder Kreuzviertel bot den Teilnehmern Gelegenheit für einen regen Austausch über Berufliches und das ein oder andere Private.

In den Gesprächen mit den Trainees zeigte sich insbesondere, dass die Werbung um diese jungen Talente für unser Traineeprogramm kein Selbstläufer, sondern ein intensiver Wettbewerb war. Die Möglichkeit, in 18 Monaten 3 Unternehmen näher kennenzulernen und mit diesen Erfahrungen ins Berufsleben zu starten, gab vornehmlich den Ausschlag bei den Bewerbern, sich für unser Programm zu entscheiden. Ein klarer Beweis dafür, dass Deutschland baut! mit dieser Ausbildungsform eine einzigartige Möglichkeit für den Berufseinstieg geschaffen hat. Bemerkenswert ist zudem, dass es gelang mit unserem Traineeprogramm Bewerber zu gewinnen, die der Baubranche bei einem direkten Berufseinstieg fern geblieben wären.

Abgerundet wurde die Veranstaltung am Folgetag durch den Impulsvortrag von Herrn Dr. jur. Günther Schalk (TOPJUS Rechtsanwälte, Schrobenhausen) zum Thema „Baurecht in der Praxis“. Die Botschaft, Auseinandersetzungen bei Bauprojekten nach Möglichkeit außerhalb der Gerichtssäle zu klären, kam beim Publikum unmissverständlich an.

Am 1. Oktober starten die sechs Trainees in den ausgewählten Unternehmen und werden im Traineeblog von Deutschland baut! regelmäßig über Ihre Arbeit und Erfahrungen berichten.

Deutschland baut! wünscht den Trainees einen guten Start.

Zurück zur Übersicht