Allgemeines Archiv

26.07.2013

„Deutschland baut! e. V.“ – Erste offizielle Mitgliederversammlung in Frankfurt

„Fachkräftesicherung steht im Fokus unseres Handelns.“

Mitte Juni 2013 fand unter reger Beteiligung die erste ordentliche Mitgliederversammlung der jungen Brancheninitiative „Deutschland baut! e. V.“ in Frankfurt statt. Durch die engagierte Veranstaltung führte der Vorstandsvorsitzende Dieter Babiel, Geschäftsführer Personal- und Arbeitsdirektor Saint Gobain Building Distribution Deutschland GmbH. Er erläuterte den Jahresbericht 2012 und führte aus, was für das Jahr 2013 noch in Planung wäre. In diesem Zusammenhang deutet er auch auf die drei Kernaufgabenfeldern der Initiative hin: Analyse des Fachkräftebedarfs und Fachkräftesicherung, Einhalten von Compliance-Regeln und die Erschaffung einer gemeinsamen Kooperationsplattform. Download: Pressemitteilung Deutschland baut Erste Mitgliederversammlung Im Anschluss legte Schatzmeister Andreas Klaß, Geschäftsführer Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, seinen Bericht ab. Die beiden Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden und schlugen die Entlastung des Vorstandes vor, die schließlich durch die Mitglieder erteilt wurde. Weiterhin wurden die drei Gewinnervideos des deutschlandweiten Videowettbewerbs „Bauhelden 2013“ der Initiative in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vorgestellt und erläutert. Zudem fand eine allgemein positiv geladene Diskussion diesbezüglich statt. Um das aktive Mitwirken der Mitglieder von Anfang zu stärken, wurde am Tag nach der Mitgliederversammlung ein Workshop unter dem Motto „Ihre Meinung hat Kraft.“ abgehalten. Hinsichtlich der drei Kernaufgabenfelder, die am Vortag präsentiert wurden, erarbeitet Vorstandsmitglied Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer Velux Deutschland GmbH, und Karsten Wischhoff, Nordic Consult Hamburg GmbH, gemeinsam mit den Mitgliedern Kommunikationsstrategien sowie ein schlagkräftiges Leitbild für die Initiative: „Wir sind als Branche attraktiv für viele Talente. Die Baubranche ist kreativ und hat Zukunft.“, nach diesem Leitsatz werden zukünftig alle Strategien und Maßnahmen ausgerichtet. Ergänzend dazu äußerte sich das Mitglied Ole Ahrens, Geschäftsführer der SIG Germany GmbH: „Die Initiative „Deutschland baut!“ bietet der Baubranche die einmalige Chance, als eine Arbeitgeberplattform aufzutreten. Jedes Unternehmen dieses Wirtschaftszweiges, egal ob Bauunternehmen, Baustoffindustrie oder Baustoffhandel , sollte sich diesen Vorteil zunutze machen.“ Auch Herr Wolfgang Tiefensee, Schirmherr von “Deutschland baut! e. V.” sowie Wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und früherer Bundesbauminister, nahm mit großer Begeisterung für die Initiative und das Baugewerbe an der Mitgliederversammlung teil. Mit seinem Engagement möchte er helfen, die Branche voranzubringen. Die nächste Mitgliederversammlung findet entsprechend § 6 der Satzung auf gesonderte Einladung des Vorstands spätestens bis Ende Juni 2014 statt.

Fachkräftesicherung: Top-Vertreter der Mitgliedsunternehmen bewegen!

Mit dem Motto „Mit uns. Für Sie. Für Deutschland.“ versteht sich der Verein „Deutschland baut! e. V.“ als strategischer Partner für die Baubranche. Durch den Einsatz moderner Medien soll die Zielgruppe der potentiellen Fach- und Nachwuchskräfte erreicht werden. So wird den Mitgliedern auf einem DV-basierten Kooperations-Marktplatz der Austausch von Know-how, Erfahrungen und „Best Practices“ ermöglicht. Des Weiteren werden intelligente Lebensarbeitszeitmodelle, wie zum Beispiel die Traineestelle „Baukaufmann/ -frau Deutschland baut!“ oder Job-Rotation-Modelle, erarbeitet, um die Baubranche als einen attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren. Daher sollen Mitgliedsunternehmen zeitnah ein geprüftes Gütesiegel erhalten, das sie als attraktiven Arbeitgeber der Branche auszeichnet. Im Vordergrund der Initiative steht ebenfalls die Förderung der Integration und Chancengleichheit in Unternehmen. Auch gemeinschaftliche Imageveranstaltungen, wie beispielsweise Messeauftritte, sind wichtige Bestandteile, um die Attraktivität auf dem Bewerbermarkt bestmöglich zu steigern. Daran maßgeblich beteiligt sind unsere entscheidungsfreudigen Mitglieder. Top-Entscheider der Baubranche haben in unserer Initiative „Deutschland baut! e. V.“ die Gelegenheit, schnell und unkompliziert Maßnahmen zu diskutieren und zu verabschieden. Mitglied kann jeder Vertreter der Baubranche unabhängig von der Unternehmensgröße werden – vom Hersteller über Lieferanten bis zu den ausführenden Handwerks- und Bauunternehmen. Eine frühe Beteiligung ermöglicht eine maßgebliche Mitgestaltung an deren Ausrichtung und Schwerpunkten.

« Zurück zur Übersicht